Third Class Titanic - Preisverleihung

Das bereits mehrfach ausgezeichnete Gemeinschaftsprojekt "Third Class Titanic" wurde erster Preisträger des „Young Europe Award“ der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung. Nach Meinung der Jury haben die Schulen Paulinum Gymnasium, Geistschule und die Schule am Bagno und Cactus Junges Theater aus Münster die Auseinandersetzung mit dem Thema „Flucht nach Europa“ eindrucksvoll und überzeugend umgesetzt.

 

Third Class Titanic - Kinder zum Olymp

Third Class Titanic ist Preisträger des 8. Wettbewerbes 2012in der Sparte Musiktheater.

Alle Infos finden Sie hier ...

zu den Presseartikeln - klick hier ...

Third Class Titanic - Eine Welt für Alle

Unter den 200 Schülerinnen und Schülern, die Bundespräsident Joachim Gauck und Bundesminister Dirk Niebel im Schloss Bellevue für ihre Beiträge zum Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik „Alle für Eine Welt – Eine Welt für Alle“ auszeichneten, waren auch Mitglieder des Theaterensembles und des Großen Chores des Paulinum, die gemeinsam mit der Theater AG der Geistschule und der Marimbagruppe der Schule am Bagno (Steinfurt) ihre Theater-Musik-Collage "Third Class Titanic" eingereicht hatten. Das engagierte Kooperationsprojekt war von „Cactus Junges Theater Münster“ begleitet worden und erhielt nun den ersten Preis in der Kategorie 4 (Klassen 11–13).

Weiterlesen …

"2+x Welten" in Berlin

In den letzten Tagen erhielten wir eine sehr erfreuliche Nachricht!!!
"2+x Welten" ist Preisträger der Berliner Festspiele - Theatertreffen der Jugend!!!

2+x Welten
Immer mehr Menschen sind heute in mehreren Welt-Räumen und Sprachen zugleich beheimatet. Kontinente, Kulturen mit ihren eigenen Gesetzen, ihrer eigenen Logik. Wie fühlt es sich an, so zu leben? Welche Geschichten wohnen hinter den Gesichtern? Bekannte, vertraute Welten verlassen, neue erobern oder im Hin und Her zwischen den Welten leben: Afrika und Europa, Jugend- und Erwachsenenwelt, Freizeit und Schule / Arbeitswelt, Liebe und Freundschaft, Realität und Traumwelt - 13 junge Männer erzählen ihre Aufbruchgeschichten in neue Welten mit Witz, Adrenalin, Tanz und Musik im Blut. Ein Stück für alle, die gerne auf Reisen gehen - in die Ferne oder ins eigene Ich!

28.05. Haus der Berliner Festspiele / Berlin 20.00Uhr
Preis: 8,-€
zu den Infos: klick hier ...

 

2+x Welten gewinnt den NORD-SÜD-PREIS!

Der Entwicklungspolitische Nord-Süd-Preis wird alle zwei Jahre von der Stadt Münster ausgelobt, um vorbildliches, entwicklungspolitisches Engagement auszuzeichnen. Seit dem Jahr 2008 wird das Preisgeld von der bürger:sinn:stiftung zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns riesig, dass Cactus 2012 den Preis mit der Produktion "2+x Welten" gewonnen hat!

 

Weiterlesen …

Aktiv für Demokratie und Toleranz

aktiv fuer demokratie

Cactus Junges Theater wird im Rahmen des Wettbewerbs “Aktiv für Demokratie und Toleranz 2009“ ausgezeichnet

Das von Cactus Junges Theater eingereichte Projekt "Alles schwarz-weiß, oder was?" wurde vom Beirat des Bündnisses für Demokratie und Toleranz in seiner Sitzung am 30.11.2009 als vorbildlich eingestuft und mit einem Preis ausgezeichnet.

Preisverleihung

Cactus Junges Theater gewinnt mit "Balance" den vom Ministerpräsidenten ausgelobten Preis "Kultur prägt! Künstlerinnen und Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen 2009"!

Cactus freut sich mit den Münsteraner Schulen: Fürstenbergschule, Geistschule, Waldschule Kinderhaus und der Steinfurter "Hauptschule am Bagno".

Wir freuen uns riesig! Und ein ganz großes DANKE an alle Beteiligten!

Die Staatskanzlei teilt mit:

Für ihre besonders gelungenen Projekte mit jungen Menschen erhalten zehn Kulturschaffende, vier Schulen und eine Kindertagesstätte aus Nordrhein-Westfalen den Preis „Kultur prägt! Künstlerinnen und Künstler begegnen Kindern und Jugendlichen“. Das gab der nordrhein-west­fälische Staatssekretär für Kultur Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff heute (18. November 2009) in Düsseldorf bekannt. Mit dem Preis wird die Zu­sammenarbeit von Künstlerinnen und Künstlern mit jungen Menschen in den Bildungs- und Kultureinrichtungen des Landes ausgezeichnet. Grosse-Brock- hoff: „Die direkte Begegnung mit Künstlerinnen und Künstlern ist für Kinder und Jugendliche nicht nur ein besonders authentischer und motivierender Zugang zu Kunst und Kultur. Sie ist für Künstler und Kinder gleichermaßen die Chance unverschulte künst­lerische Erfahrungen machen zu können. Wir halten die heute prämier­ten Projekte deshalb für eine unverzichtbar wertvolle Ergänzung zum schulischen Alltag von Kindern und Jugendlichen.“

Cactus Junges Theater gewinnt Förderpreis

Cactus Junges Theater gewinnt den nationalen Förderpreis 2009 der Hamburg-Mannheimer-Stiftung "Jugend & Zukunft" mit dem Projekt "Spurwechsel".

 

Zu dem Presseartikel klick hier ...

Balance gewinnt "Kinder zum Olymp"

Balance

Die Outdoor-Performance von Cactus Junges Theater in Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus, Jugendtheater-Werkstatt e.V., Jib in Kooperation mit: Waldschule Kinderhaus, Fürstenbergschule, Geistschule
im Rathausinnenhof Münster ist zum zweitenmal Preisträger des Wettbewerbs "Kinder zum Olymp"

Die Premiere war: Mi 17., Sa 20., So 21. Juni 2009, Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: ca. 45 Min. Eintritt: frei!

Cactus Junges Theater bedankt sich bei allen Schülern, AllStars, Coaches, Lehrern, Helfern und allen "Unterstützern"! 

 

Preise und Auszeichnungen von Cactus-Projekten

Cactus Junges Theater wurde mehrfach in den vergangenen Jahren für seine Arbeit ausgezeichnet.

• ”Balance” gewinnt zum zweiten mal hintereinander: Kinder zum Olymp

• ”Respect 2008″ gewinnt: Kinder zum Olymp

• Respect gewinnt 2008 den 2. Preis des Projektes „Dialog über Grenzen hinweg“ mit dem Thema „Die Entdeckung der Anderen“

• Cactus erhält den Nord-Süd Preis der Stadt Münster im Jahr 2008

• „Zungen“ gewinnt 2006 Preis in Berlin

• Bürgerpreis 2006 in Gold der Stiftung* Bürger für Münster für: Werkplatz – diverse Kultur

• Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs „24 Stunden für morgen. Macht es wahr!“ 2006
(Rat für Nachhaltige Entwicklung, Berlin)

• i&i- Festival (2004): Auszeichnung als vorbildliches Projekt durch das Bündnis für Demokratie und Toleranz

• Einladung zum europäischen Jugendkulturaustausch Brügge 2002

• Bruno-Kleine Preis 2001

• Jugendkulturpreis NRW 2000

 

Ausgezeichnet mit einer Einladung zum Theatertreffen der Jugend in Berlin wurden folgende Stücke:

• Männersache (2003)
• Nacht mit Gästen (2003)
• Der, Die, Das Fremde (2002)

„Zungen“ gewinnt Preis in Berlin

Die Jugendlichen des „Zungen“-Ensembles gehören zu den drei Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „24 Stunden für morgen. Macht es wahr!“. Dieser vom Rat für Nachhaltige Entwicklung ausgeschriebene Wettbewerb hat am Dienstag, dem 26.09.06, mit der Preisverleihung auf dem Rats-Kongress in Berlin sein vorläufiges Ende gefunden.

Im Rahmen des Wettbewerbs wurden Szenen aus dem Stück zu einer Open-Air-Performance umgebaut und an einem Aktionstag am 7. September auf dem Alexanderplatz in Berlin einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Infos des 'Rates für Nachhaltige Entwicklung' findet Ihr hier.

 

Weiterlesen …

Werkplatz – diverse Kultur

Interkulturelle Jugendtheaterarbeit 2006
Autoren: Barbara Kemmler und Peter Grasemann
Dokumentation jetzt online!
Die Dokumentation "Werkplatz - diverse Kultur : Interkulturelle Jugendtheaterarbeit 2006" steht Euch als PDF zum Download zur Verfügung.
Natürlich kostenlos! 1,1 MB Acrobat PDF

Cactus gewinnt Preis: Bürger machen Zukunft 2006 in Gold

Der Bürgerpreis in Gold, ein von Dieter Sieger geschaffener Ehrenpreis und ein 5000-Euro-Scheck geht an Barbara Kemmler und Cactus Junges Theater. Im Rahmen des Projektes “Werkplatz diverse Kultur” hat Barbara Kemmler mit jungen Leuten verschiedener Nationalitäten, die alle Migrationshintergrund haben, etliche Theaterstücke auf die Beine gestellt. “Mit Ihrem Projekt”, so betonte Ralph Schwichtenhövel vom Bürgerpreis-Sponsor Versatel in seiner Laudatio, “haben Sie eindrucksvoll gezeigt, wie der Brückenschlag zwischen Deutschen und Migranten gelingen kann”.

Weiterlesen …